Kaufmann/-frau für Büromanagement

Ab dem 1. August 2014 kann der neue Beruf „Kaufmann für Büromanagement“ ausgebildet werden. Er wird zukünftig Deutschlands meistgewählter  Ausbildungsberuf sein, der branchen-übergreifend und in verschiedensten Unternehmensgrößen zur Fachkräftesicherung bereit steht. Er ist eine perfekte Einstiegsmöglichkeit für alle, die ihre berufliche Karriere mit einer breit und solide angelegten kaufmännischen Basis starten möchten – sei es in der Privatwirtschaft oder im öffentlichen Dienst. 

Die drei bisherigen Berufe

  • Bürokaufmann/ -frau
  • Kaufmann/-frau für Bürokommunikation und
  • Fachangestellte/-r für Bürokommunikation

werden zu diesem einzigen Beruf zusammengeführt. Der neue, dreijährige Ausbildungsberuf wird insgesamt 10 Wahlqualifikationen enthalten, mit denen die Betriebe entsprechend ihres Leistungsprofils flexibel ausbilden können. Eine der Wahlqualifikationen kann unter bestimmten Voraussetzungen als Zusatzqualifikation geprüft werden. Die bisherige Zwischenprüfung wird künftig durch eine gestreckte Abschlussprüfung abgelöst.